Dieter Braun

Dieter Braun

Leiter Supply Chain, Audi AG


Wandel und Herausforderungen in der Automotive-Logistik

Die Automotive-Logistik steht vor großen unternehmerischen, gesellschaftlichen und technischen Herausforderungen. Neue Wettbewerber mit hoher Marktkapitalisierung und die Notwendigkeit für Investitionen in die vernetzte, elektrifizierte  und autonome Mobilität der Zukunft setzen auch die bestehenden Kostenstrukturen in der Automotive-Logistik unter Druck. Neue Zölle, Handelshemmnisse und Gesetze erschweren zudem den weltweiten Handel und können zu großen Marktschwankungen führen. Gleichzeitig ist sich die AUDI AG ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und hat sich ambitionierte Nachhaltigkeitsziele in Produktion und Lieferkette gesetzt. Der Vortrag beleuchtet nicht nur, wie sich die Audi Logistik organisatorisch neu ausrichtet. Er zeigt auch, wie der Premiumhersteller mit Hilfe neuer Technologien und zielgerichteter Projekte all diesen neuen Herausforderungen begegnet und den Wandel als Chance nutzt.

Vita

Vita

Dieter Braun wurde 1964 in Bruchsal (Baden-Würtemberg) geboren.
Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Karlsruhe (KIT) begann er 1991 seine berufliche Laufbahn bei der AUDI AG am Standort Neckarsulm. Zunächst war er in der Fahrzeugsteuerung tätig und übernahm dann verschiedene Aufgaben innerhalb und außerhalb der Logistik, insbesondere im Bereich Kostenoptimierung und Reorganisation.

Von 1998 bis 2002 verantwortete Braun die Logistikplanung am Standort Neckarsulm. Anschließend wechselte er zu Volkswagen de México nach Puebla, um dort Logistikplanung und operative Logistik in Personalunion zu leiten.
2005 kehrte er als Leiter der Werklogistik nach Neckarsulm zurück. 2010 übernahm er zusätzlich die Umsetzung des Audi-Produktionssystems sowie das Industrial Engineering am Standort. 2016 wechselte er in die Baureihenorganisation, wo er als Vertreter des Geschäftsbereichs Produktion für alle Audi-Fahrzeuge mit Quermotorisierung zuständig war.

Im Mai 2019 wurde Dieter Braun Leiter der Markenlogistik der AUDI AG.

Seit 1. Oktober 2019 ist er für den neu gegründeten Bereich „Supply Chain“ verantwortlich. In dieser Funktion steuert er die werkeübergreifenden Logistikprozesse, wie die Programmplanung, die internationale Logistik, die Vorserienlogistik und die Transportlogistik. Zusätzlich trägt er die Verantwortung für die logistische Planung und die Werklogistikfunktionen der AUDI AG.